So vermeidest Du Fehler bei der BÜROEINRICHTUNG

Wir verraten Dir, was Du vor dem Kauf beachten musst und wie Du Dein Büro optimal einrichtest.

Machen wir uns nichts vor, die meisten Stunden in der Woche, verbringen wir bei der Arbeit in unserem Büro. Da ist es doch eigentlich nur logisch, dass wir uns unser Büro genauso schön einrichten, wie unser zu Hause. Die Einrichtung fördert die Begeisterung und steigert die Motivation des Teams. Mit einfachen Tipps erschaffst Du aus Deinem tristen Büro eine Wohlfühlumgebung und vermeidest Fehler, die Gift für Deine Produktivität sind.

#1 DIE SCHREIBTISCH-POSITION: MACHST DU DIESEN FEHLER BEREITS?

An welcher Stelle Dein Schreibtisch steht, hat einen großen Einfluss auf Deine Arbeit! Steht Dein Schreibtisch mit Blick zur Wand? Dann drehe ihn schnellstmöglich um! Nur so hast Du einen weiten Blick und Deine Gedanken sind nicht „eingeengt“. Wer möchte schon den ganzen Tag auf eine Wand schauen? Es hat sich immer wieder gezeigt, dass die Aussicht einen wesentlichen Einfluss auf die Kreativität und Motivation ausübt. So kann bspw. ein kurzer Blick aus dem Fenster auf den saftig-grünen Wald oder auch die imposante Skyline die müden Geister wieder wecken. Eine schöne Aussicht hat erwiesenermaßen eine antreibende Wirkung.
Darüber hinaus ist es wichtig, möglichst seitlich zum Fenster zu sitzen, damit Du nicht direkt ins Licht schaust oder Reflexionen im Bildschirm vermeidest.

#2 WISSENSCHAFTLICH BEWIESEN: LICHT STEIGERT DIE LEISTUNG.

Die Beleuchtung in Büroräumen hat erwiesenermaßen einen starken Effekt auf die Kreativität und Effektivität der Mitarbeiter. Informiere Dich, wie die Beleuchtung mit einfachen Tricks angepasst werden sollte, um noch mehr aus Deinem Team herauszukitzeln. In mehreren Studien1 wurde bewiesen, dass bereits kleine Änderungen der Beleuchtung große Auswirkungen haben. Wenn Ihr ein Büro habt, in welches viel Tageslicht hereinkommt, ist das perfekt. Ansonsten helfen auch moderne LED Lampen und zaubern ein angenehmes Licht, was nicht zu kühl wirkt und gleichzeitig den Raum „gemütlicher“ erscheinen lässt.
1(vgl. Münch et. al, 2011, “Effects of prior light exposure on early evening performance, subjective sleepiness, and hormonal secretion”)

#3 SITZEN IST DAS NEUE RAUCHEN.

Hilft Dir die Büroeinrichtung dabei, ergonomischer zu arbeiten? Was muss dein neues Produkt können, damit es Dir den Arbeitstag verbessert und Dir dabei hilft, z.B. eine falsche Sitzposition zu vermeiden. Viele provisorische Lösungen helfen zwar kurzfristig dabei, ein Problem zu lösen, führen aber oftmals zu einer falschen Arbeitshaltung – was sich später mit Sicherheit gesundheitlich rächen kann. Achte auch darauf, dass Du zwischendurch aufstehst, um Deinen Kreislauf in Schwung zu bringen, hier helfen z.B. Smartwatches, die Dich daran erinnern oder ein höhenverstellbarer Schreibtisch.

#4 STATUSSYMBOL!

Ein Arbeitsplatz sagt viel darüber aus, welche Person dort arbeitet. Daher ist längst bewiesen, dass durch eine individuelle Büroeinrichtung der Status und ein Arbeitsgefühl ausgedrückt werden. Eine individuell gestaltete Arbeitsumgebung kann messbar die Produktivität steigern und ist ein nicht zu unterschätzender Aspekt, der vor der Kaufentscheidung zwingend berücksichtigt werden sollte. Bereits mit kleinen einzigartigen und persönlichen Akzenten kann die Mitarbeiterzufriedenheit deutlich gesteigert werden. Informiere Dich ausführlich, sofern die Unternehmensgröße es zulässt, was für Deine Mitarbeiter wichtig ist, um ein gutes Arbeitsklima zu erzeugen. Überlade das Büro nicht mit unnötig vielen Dekorationselementen. Ein paar ausgewählte Accessoires oder ein schönes Bild geben dem Büro die persönliche Note und lassen es trotzdem nicht vollgestopft oder unruhig wirken.

#5 Marie Kondo: „Ich bin fest davon überzeugt, dass das Aufräumen die beste Magie für ein erfülltes Leben ist. Magic Cleaning eben!“

Wie trägt Deine Büroeinrichtung dazu bei, Ordnung zu halten? Ein Großteil von Ineffizienz ist auf die Unordnung am Arbeitsplatz zurückzuführen. Wenn Du Dich also entscheidest, Dein Büro einzurichten, ist es für die Motivation und die Effizienz elementar wichtig, dass das Equipment zu einer gewissen Ordnung beiträgt. Nur so kannst Du Dich auf die wesentlichen Dinge konzentrieren und erfolgreich arbeiten. Wichtig ist, dass Büroutensilien nicht herumliegen, sondern an einem festen Platz verstaut werden. Wenn solch ein System erst einmal eingeführt ist, können sich die meisten Mitarbeiter gar kein Arbeitsleben ohne diese kleinen Hilfen vorstellen. Ein aufgeräumter Schreibtisch, lässt euch besser denken, weil ihr nicht durch das Chaos drumherum abgelenkt seid. Locher, Tacker etc. gehören in die Schublade. Vorteilhaft sind geschlossene Schränke, die eine eine klarere Linie im Büro stärlen. Bestenfalls steht nur eurer Laptop, Monitor, eurer Notizbuch, Stift und die „to-do  Liste“  auf eurem Schreibtisch.

#6 GUTE QUALITÄT MUSS NICHT DIE TEUERSTE LÖSUNG SEIN, SPART DIR ABER BEREITS BEI DER ANSCHAFFUNG SPÄTERES KOPFZERBRECHEN.

Versichere Dich vor dem Kauf, dass die Qualität Deiner neuen Büroeinrichtung passt und Du ein gutes Gefühl beim Kauf hast. So verhinderst Du, dass Du eventuell noch einmal kaufen musst, weil die erste Entscheidung der Sparvariante zu einem Fehlkauf geführt hat. Die Qualität deiner Arbeitsumgebung hat zudem noch einen positiven Einfluss auf Deine Motivation und somit Deinen Erfolg. Sofern Dein Budget es erlaubt, gilt auch hier wie bei vielen anderen Produkten: Kaufe regional! So kannst Du sicher sein, dass das Produkt unter fairen Bedingungen hergestellt wurde. Hierbei geht es nicht darum zu recherchieren, welches Bauteil von welcher Arbeitskraft unter welchen Bedingungen erschaffen wurde, sondern generell die Denkweise auf eine regionale Produktion zu ändern, um Ressourcen z.B. beim Transport zu schonen und Deine Region zu unterstützen.
WRKBENCH 2019 2
Wenn Du diese 6 simplen Tipps vor dem Kauf beachtest, steht einer erfolgreichen Arbeitsplatz-Einrichtung nichts mehr im Wege.

FAZIT

Deine Büroeinrichtung hat einen wesentlichen Einfluss auf Deinen Erfolg. Achte darauf, dass Du eine qualitativ hochwertige Lösung nutzt, damit Du lange Freude am neu erworbenen Produkt hast. Hierbei spielen auch clevere Designaspekte eine wichtige Rolle, da sie Dir dabei helfen können den Arbeitstag zu verbessern. Also: Augen auf bei der Auswahl Deiner nächsten Büroelemente – Dein Team wird es Dir danken und mit Motivation zurückzahlen.